Welcome
anmelden  | 
Freitag, 24. November 2017
  Suchen
 Artikel ansehen
15

Dass Photovoltaikanlagen nicht immer exakt nach Süden ausgerichtet sein müssen, ist inzwischen keine neue Erkenntnis mehr. Falls doch, kann man in diesem Artikel Näheres darüber erfahren. Aus diesem Grund eignen sich dank der gesunkenen Solarmodulpreise inzwischen sehr viele Dächer für die Solarstromnutzung, von denen man dies früher nicht vermutet hätte.polikristalline Solarmodule von Siliken

Jüngstes Beispiel ist eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 90 kWp auf dem Ost West Dach einer Gewerbehalle im Rüsselsheimer Industriegebiet Blauer See. Die Anlage wurde von der inek Solar AG als Beteiligungsanlage konzipiert und wird von insgesamt 6 Anteilseignern betrieben. Die Planung und technische Entwicklung des Projekts wurde vom Rüsselsheimer Ingenieurbüro ‘photovoltaikbuero’ übernommen. Gewerbehalle mit Photovoltaikanlage

Die inek Solar AG betreibt bereits zahlreiche dieser Beteiligungsanlagen mit verschiedenen Beteiligungsmodellen. Interessierte Dachbesitzer und Menschen die sich für eine Beteiligung an einem der regionalen Solarparks interessieren, können sich gerne an die inek Solar AG wenden.

Die Anlage kann man unter diesem Link im Rüsselsheimer Solarstadtplan finden.
Hier kommt man zum Ertragsdatenportal der Anlage

Kommentare

Es gibt momentan noch keine Kommentare, seien Sie der oder die Erste.

Kommentar veröffentlichen

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Webseite

CAPTCHA image
Enter the code shown above:

 
© 2009 solarstadtplan-ruesselsheim